Skip to main content

Delegiertenprogramm

Weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit fand am Samstag auch das "interne" Programm des Westfälischen Hansebundes in der Alten Drahtzieherei statt, denn ein Hansetag ist vor allem auch das jährliche Mitglieder-Treffen der Hansestädte, bei dem Angelegenheiten besprochen und Beschlüsse gefasst werden.

Bereits um 10.00 Uhr tagten der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit, der sich im Schwerpunkt mit dem neuen Corportate Design und der neuen Homepage des Westfälischen Hansebundes beschäftigte, sowie der Historische Arbeitskreis, der als Hauptthema die Reformation in den Hansestädten behandelte.

Mittags trafen sich die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie die Delegierten der Hansestädte zum gemeinsamen Hansemahl (wir danken der Metzgerei Schulte für ein tolles Buffet!), bevor um 14.00 Uhr die offizielle Mitglieder- bzw. Delegiertenversammlung des Westfälischen Hansebundes (e.V.) stattfand.

Am Abend wurde gefeiert: Die Standbesetzungen der Hansestädte versammelten sich zur Hanseparty, bei der nach leckerem Spanferkel-Essen (von Kürtens aus Alfen) noch bis in die Nacht ausgelassen getanzt wurde.

Haben Sie noch Fotos, die wir hier veröffentlichen dürfen? Bitte schicken Sie diese an info@wipp800.de. Danke sehr!